Das Konzept

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde bei dieser einzigartigen Show einen ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians & Comediennes, Kabarettist*innen, Zauber*innen und andere Komiker*innen.

Der Comedy-Marathon findet bereits seit mehreren Jahren überaus erfolgreich in mittlerweile über 25 deutschen Städten (u.a. Oldenburg, Hannover, Wolfsburg, Münster, Frankfurt) statt.

In Zusammenarbeit mit mehreren Gastronom*innen, präsentiert die Agentur MITUNSKANNMAN.REDEN. an einem Abend verschiedene Künstler*innen und andere Spaßmacher*innen, die ihr Publikum abwechslungsreich und kurzweilig durch den Abend begleiten. Bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, bei Nightwash und der Komischen Nacht, garantieren die Künstler einen gelungenen Abend in geselliger Runde bei Essen und Trinken.

Die Komische Nacht präsentiert einen Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Laden treten an einem Abend fünf Künslter*innen jeweils 20 Minuten auf. Bei der Komischen Nacht müssen somit nicht die Besucher*innen von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Künslter*innen sehen zu können, sondern jeder Gast kauft sich eine Eintrittskarte für sein Lieblingslokal. Die Künstler*innen sind es, die von Club zu Club ziehen. Für sein Eintrittsgeld erhält man so ein abendfüllendes und hoch unterhaltsames Programm.

Tickets

Die Tickets für die Komische Nacht können Sie direkt in den Spielorten erwerben (Ausnahme Kniki), in allen bekannten Vorverkaufsstellen oder Online (Reservix) über den Ticket-Link:

Spielorte

In diesen Spielorten findet die DIE KOMISCHE NACHT statt:

DIE KÜNSTLER

Folgende Künstler sind dieses Mal mit dabei. Änderungen vorbehalten.

Benni Stark

Don Clarke

Mia Pittroff

Onkel Hanke

team member

Benni Stark

Benni Stark war in seiner Jugendzeit in einer Gang, kommt aus dem Halbghetto und wurde erfolgreich bei der Logopädin therapiert. Nach dem Zivildienst kam die Ausbildung zum Herrenausstatter. Benni ist kein normaler Herrenausstatter, er ist Herrenausstatter aus Leidenschaft… Erst recht, seitdem er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören.

Eine Reise durch die täglichen Facetten des Shoppengehens zwischen Mann und Frau, zwischen Mann und Mann, zwischen Alt und Jung, zwischen Kompetenz und prachbarrieren. Wie viel Mühe geben sich unverheiratete Männer beim Kauf ihres Hochzeitsanzuges?eigentlich wirklich und wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen? Und weshalb wird im Verkaufsraum ständig blöd gewunken?

Seitdem eine Kundin für ihren Mann einen Anzug in hellem schwarz suchte, er immer wieder zwischen die Fronten bei Paaren jeglicher Art geraten ist und festgestellt hat, dass ein einfaches Winken im Verkaufsraum einem Hilfeschrei gleicht, ist er Comedian.

Und eines hat ihn während seiner Karriere als Herrenausstatter so sehr geprägt, dass daraus der Titel zu seinem erstem Solo-Programm entstand: Als Herrenausstatter bedient man eigentlich nur Frauen!

team member

Don Clarke

Seit 30 Jahren wohnt der in England geborene Comedian Don Clarke nun schon in Deutschland und wundert sich doch noch immer über die Eigenheiten der deutschen Sprache. So ist für Briten beispielsweise die Buchstabenfolge „ie“ oder „ei“ kaum auseinander zu halten. Grundsätzlich kein Problem, wenn man nicht gerade im Lauenburger Schießverein eintreten möchte. Erstaunlich detailgetreu schildert der „Natural Born Comedian“ Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind, gepaart mit einer gehörigen Portion (britischem) Humor.

Don Clarke ist Gewinner zahlreicher Comedypreise und behauptet doch von sich selbst, „nichts“ zu machen. Aber genau darin liegt das Geheimnis dieses Ausnahmecomedians, dessen Vater zum Beispiel als Stripper im Radio gearbeitet hat und dessen Großmutter ihre Gehhilfe tieferlegte und damit „Pimp my Ride“ erfand. Den deutschen Behörden dürfte allerdings das Lachen vergehen, wenn Don Clarke seine Strafzettel für Geschwindigkeitsüberschreitungen zurückschickt, mit der Bitte, das Bußgeld zu verrechnen mit den Stunden, die er in den letzten Monaten im Stau stand und zu langsam fuhr…

team member

Mia Pittroff

Die Themen der 42-jährigen sind so überraschend und vielfältig wie Biersorten in Franken. Davon gibt es nämlich unzählige. Mia Pittroff wurde 1980 im oberfränkischen Bayreuth geboren und verlebte dort eine glückliche und Co2-haltige Kindheit an der Autobahnausfahrt Nord. Wenn man in ihrem Solo-Programm nach einem so gut wie vergeblich sucht, dann sind es Männer. Die tauchen in Mia Pittroffs Universum vereinzelt und eigentlich nur am Rande auf. Und das ist gut so. Mia Pittroff, das ist weibliche Komik, die ohne „er-sagt-sie-sagt-Vergleiche“ auskommt. Mit ihrem unverkennbar fränkischen Zungenschlag redet und singt sie sich um Kopf und Kragen.

Publikumspreis der “6. Klagenfurter HERKULESkeule” 2012 (Österreich)
Oltner Kabarettpreis „Die Sprungfeder“ 2012 (Schweiz)
Gewinnerin des “Melsunger Kabarettpreis 2011” (Jury)
Gewinnerin des “Vohenstraußer Kabarettpreis 2011”
Gewinnerin des Kabarettpreises (Jury) “Der goldene Rottweiler 2011”

team member

Onkel Hanke

Onkel Hanke ist der deutlich dickere Teil von Reis Against The Spülmachine, der Massenvernichtungswaffe unter den Liedermacher Duos, was sich dem Musik-Coverett verschrieben hat und die Welthits der Musikgeschichte mit deutschen Texten über gesunde Ernährung parodiert. Klingt skurril – ist es auch.

Darüber hinaus kommt die Inspiration seiner Geschichten und Werke häufig aus seinem Zweitjob. Er unterrichtet den Mathematikleistungskurs an einer Gesamtschule in Buxtehude. Somit ist er unmotiviertes Publikum gewohnt und versucht Lerngegenstände immer so aufzubereiten, dass sie trotz komplexer Thematik über die Lachmuskeln direkt ins Mark gehen. Wenn der Onkel zum Tanz bittet, dann tobt der Wahnsinn und dann boxt der Papst im Kettenhemd.