LAYLA – The Cream Of Eric Clapton

Concert for George

08.03.2018 – BRAUNSCHWEIG, Brunsviga

Braunschweigs Blues-Rock Supergroup kommt zurück in die Brunsviga. Mit ihrem „Concert for George„ widmet sich die Band um Florian Becker der musikalischen Freundschaft zwischen Gitarrengott Eric Clapton und Ex-Beatles George Harrison.

Die beiden Freude Eric Clapton und George Harrison schufen mit dem Beatles Song „While my guitar gently weeps“ oder dem Cream-Klassiker „Badge“ nicht nur gemeinsam Musik, sie wurden auch von der gleichen Muse geküsst: Pattie Boyd.
Für seine spätere Frau schrieb Harrison die Beatles Songs „I need you” und „Something“, Clapton besang sie in „Layla“, „Wonderful Tonight” und „Old Love“.
Dass Clapton sie später ehelichte, tat der Freundschaft der beiden Musiker keinen Abbruch. Sie gaben gemeinsame Konzerte, gingen zusammen auf Tournee und führten das „Concert for Bangladesh“ an, einem der ersten Benefizkonzerte der Rockgeschichte überhaupt. Nach Harrsions Tod 2001 organisierte Clapton für seinen besten Freund das starbesetzte „Concert for George“ um dem Ex-Beatles angemessen Tribut zu zollen.

Mit ihrem „Concert for George“ bringt die Band LAYLA um den Gitarristen Florian Becker die Musik der beiden Ikonen in die Brunsviga. Auf dem Programm von LAYLA stehen dieses mal nicht nur die Hits von Slowhand, sondern auch zahlreiche Songs des Ex-Beatles aus Zeiten seiner damaligen Band und späterer Solopfade.
Wer bereits eins der seltenen Konzerte von LAYLA gesehen hat, weiß, dass die hochkarätig besetze Band spielend jedes Genre meistert. Von Blues zum Rock über Country bildet die braunschweiger Supergroup alle Facetten ihres Vorbilds nach. Allen voran Becker ringt seiner Gitarre gekonnt die richtigen Töne ab und läßt den Eindruck entstehen, Gitarrengott Clapton steht persönlich auf der Bühne der Brunsviga.

TICKETS

Tickets erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter: